FAHRLEITUNG D

Neubaustrecke (NBS) Erfurt – Leipzig/Halle

Die Neubaustrecke Erfurt – Leipzig/Halle ist als zweigleisige, elektrifizierte Strecke für den hochwertigen Reise- und Güterverkehr konzipiert.
Die Trassierung ist für eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h ausgelegt. Der Oberbau wird als „Feste Fahrbahn“ von der PORR errichtet.
Wir planen und errichten die Oberleitung (Bauart Re330) auf ca. 1/3 der Strecke als Nachunternehmer für die Fa. SPL Powerlines Germany, die den Auftrag für das Gesamtprojekt von der DB ProjektBau GmbH im August 2011 erhalten hat.

  1. PROJEKTSTART
    September 2011
  1. PROJEKTENDE
    Dezember 2014
  1. AUFTRAGGEBER

    SPL Powerlines Germany GmbH

  1. KENNZAHLEN

    1.120 Maste
    1.250 Ausleger
    66 km V-Leitung
    88 km Kettenwerk Re330

Leave a Reply