FAHRLEITUNG A/CH/INT.

Störungsbehebung Bf. Meidling

Am Karsamstag , den 15.4.2017, kam es um 16:30 Uhr im Bf. Meidling zu einem Zusammenstoß von 2 Zügen. Dabei wurde auch ein Fahrleitungsmast und die Oberleitung beschädigt.
Um die Reparaturarbeiten kurzfristig durchführen zu können, musste ein neues Fahrleitungsmastfundament hergestellt werden. Mit dem von uns entwickelten Austropfahl konnte das kurzfristig realisiert werden.
Mit einem Sondertransport am Sonntagmorgen wurden von der Baustelle Ulmerfeld die erforderlichen Ressourcen (Ramme, Bagger, Pahl) nach Meidling transportiert. Parallel zu den anderen Aufräumarbeiten wurde dann von unseren Mitarbeitern das Fundament hergestellt und mit dem ÖBB–Maststellgerät der Mast gestellt. Nachdem der Mast am Sonntag nach 18:00 Uhr wieder gestellt war, konnten die ÖBB Mitarbeiter die weiteren Reparaturen an der Oberleitung durchführen.
Durch die Flexibilität und Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeiter, und unserem Fundierungssystem war die Störungsbehebung kurzfristig möglich. Der Eisenbahnverkehr konnte am Ostermontag, den 17.4.2017, wieder aufgenommen werden.

  1. PROJEKTSTART
  1. PROJEKTENDE

  1. AUFTRAGGEBER

    ÖBB Infrastruktur AG

  1. KENNZAHLEN

  1. KONTAKT

    Ing. Wolfgang Schlesinger
    +43 (0) 676 88799 5111