FREILEITUNG & KABEL

110-kV-Ltg. Selbach – Wadern

Die bestehende 110‐kV‐Leitung wurde bereits im Jahr 1956 errichtet. Aufgrund ihres Alters muss die über 60 Jahre alte Leitung ersetzt werden. Dadurch wird auch langfristig die ausreichende und kontinuierliche Stromversorgung für die Region sichergestellt. Darüber hinaus wird die Leitung zukünftig den stetig wachsenden Anteil an Strom aus erneuerbaren Energien der Region aufnehmen und weitertransportieren.

Der Verlauf der bestehenden 11,33 km langen Verbindung zwischen Selbach und Wadern wird beim Ersatzneubau der Freileitung beibehalten. Die alte Leitung wird hierbei vollständig zurückgebaut. Die Anzahl der Masten wird im Zuge des Ersatzneubaus reduziert.

  1. PROJEKTSTART
    März 2020
  1. PROJEKTENDE
    März 2021
  1. AUFTRAGGEBER

    Innogy
  1. KENNZAHLEN

    44 Plattengründungen
    1 Stufengründung
    2 Bohrpfahlgründungen
    Einbau 47 Maste
    Ausbau 63 Maste (alte Fundamente teilweise mit Schwellenfundamenten)
    Seilzug 11,33 km 2 Systeme 1 LWL (Demontage von Leiterseil Al/St 147/FRZ „französisches Seil“ und entsprechend links geschlagen)

 

European Trans Energy GmbH

Emil-Fucik-Gasse 1, A-1100 Wien, Österreich

+43 1 934 66 87 - 5100

+43 1 934 66 87 - 5110

contact@europten.com

EUROPTEN Deutschland GmbH

Allee der Kosmonauten 33G, 12681 Berlin, Deutschland

contact@europten.com

EUROPTEN Transmission Germany GmbH

Allee der Kosmonauten 33G, 12681 Berlin, Deutschland

contact@europten.com


Unternehmensauswahl ändern

 
Impressum | Datenschutz | Unternehmensauswahl