FAHRLEITUNG AT/CH/SI

Oberleitung Erzberg

Am Erzberg wird der größte Bergbau Österreichs sowie der größte Hartgesteinstagbau Mitteleuropas betrieben. Der Abbau wird aufgrund der geologischen Gegebenheiten in Zukunft tiefer erfolgen müssen, wodurch sich die Transportwege verlängern und die Transporthöhen vergrößern werden. Dazu ist entlang der Hauptförderrampen der Aufbau einer Oberleitungsanlage für elektrisch angetriebene Schwer-LKW geplant.

In einem ersten Projekt wurde eine Teststrecke über 600 Meter umgesetzt. In einem weiteren Projekt werden drei weitere Abschnitte mit einer Gesamtlänge von 5,0 Kilometer errichtet. Hierbei soll erstmals auch die gleichzeitige Benutzung von bis zu sechs Fahrzeugen möglich werden.

Die Arbeiten für die zu elektrifizierende Förderstrecke umfassen das Herstellen der Fundamente für die Fahrleitungsmaste und Portale, das Stellen der Maste und Montage der Portale inkl. Einfahrtrichter, Auslegermontage, Kettenwerk auflegen sowie Feederleitung, Lichtwellenleiter und 10-kV-Leitung ziehen.

  1. PROJEKTSTART
    August 2020
  1. PROJEKTENDE
    Mai 2021
  1. AUFTRAGGEBER

    VA Erzberg GmbH
  1. KENNZAHLEN

    181 Stk. Oberleitungsmaste
    8 Portale inkl. Einfahrtrichter
    10 km Fahrdraht
    6,7 km Seiltragwerke
    14 km Feederleitung
    4,7 km Lichtwellenleiter
    8,9 km 10-kV-Leitung

  1. KONTAKT

    Ing. Wolfgang Schlesinger
    wolfgang.schlesinger@europten.com

 

European Trans Energy GmbH

Emil-Fucik-Gasse 1, A-1100 Wien, Österreich

+43 1 934 66 87 - 5100

+43 1 934 66 87 - 5110

contact@europten.com

EUROPTEN Deutschland GmbH

Allee der Kosmonauten 33G, 12681 Berlin, Deutschland

contact@europten.com

EUROPTEN Transmission Germany GmbH

Allee der Kosmonauten 33G, 12681 Berlin, Deutschland

contact@europten.com


Unternehmensauswahl ändern

 
Impressum | Datenschutz | Unternehmensauswahl