FAHRLEITUNG AT/CH/SI

Gailtalbahn – Arnoldstein – Hermagor

Schneller und umweltfreundlicher von Hermagor nach Villach, so lautet die Devise für die Zukunft der Gailtalbahn. Bis Ende 2019 wird die Gailtalbahn von Arnoldstein bis nach Hermagor elektrifiziert und modernisiert. Die Bauarbeiten für die Elektrifizierung der Gailtalbahn sind in vollem Gange. Über 900 Maststandorte sind erforderlich um die 35 km lange Fahrleitung für eine Befahrungsgeschwindigkeit von bis zu 120 km/h montieren zu können. Die Elektrifizierungsarbeiten erfolgen in 2 Bauphasen im Sommer 2018 und Sommer 2019.

    1. PROJEKTSTART
      Juli 2018
    1. PROJEKTENDE
      Dezember 2019
    1. AUFTRAGGEBER

      ÖBB Infrastruktur AG
    1. KENNZAHLEN

      35 km Kettenwerk OL-Type 1.2
      64 km Spitzen- und Rückleitung

    1. KONTAKT

      Ing. Wolfgang Schlesinger
      +43 (0)1 934 6687 5111

     

    European Trans Energy GmbH

    Emil-Fucik-Gasse 1, A-1100 Wien, Österreich

    +43 1 934 66 87 - 5100

    +43 1 934 66 87 - 5110

    contact@europten.com

     
    Impressum | Datenschutz